05921 8536 490
 KONTAKT
 25 JAHRE ERFAHRUNG
 MO BIS FR 08:00 - 17:00 UHR
Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Manuelles Spülgerät ATF-20DT Manuelles Spülgerät ATF-20DT
Entgegen der Herstellerangaben ist Öl oft nicht in der Lage, über Jahre Rückstände und Ablagerungen zu vermeiden. Somit verstopfen der „normale“ Abrieb der Sinterkupplungen und des Aluminiumgehäuses Ihres Fahrzeuges zusammen mit...
589,90 € *
Vollautomatisches Spülgerät ATF-1200T Vollautomatisches Spülgerät ATF-1200T
Entgegen der Herstellerangaben ist Öl oft nicht in der Lage, über Jahre Rückstände und Ablagerungen zu vermeiden. Somit verstopfen der „normale“ Abrieb der Sinterkupplungen und des Aluminiumgehäuses Ihres Fahrzeuges zusammen mit...
1.249,00 € *

Getriebe Spülgerät für Ihre Werkstatt

Jedes Automatikgetriebe ist hohen thermischen Belastungen und einem gewissen Abrieb ausgesetzt. Aus diesem Grund gehört auch ein Automatikgetriebe im weiteren Sinne zu der Gruppe der Verschleißteile an einem KFZ. Die natürlichen Belastungen für das Getriebe werden maßgeblich von der Ölqualität und der sog. Viskosität beeinflusst. Um die Lebensdauer des Automatikgetriebes zu erhöhen ist ein regelmäßiger Ölwechsel unabdingbar. Ein Getriebe Spülgerät erledigt diesen Vorgang nicht nur einfacher, sondern auch deutlich besser. Erfahren Sie hier mehr zu diesem Vorgang und welches Getriebe Spülgerät dafür die beste Wahl ist.

 

Was bedeutet Viskosität?

Bevor wir uns den verschiedenen Automatikgetriebe Spülgeräten annehmen, gilt es zu klären, was die oben genannte Viskosität überhaupt bedeutet. Laut der freien Enzyklopädie Wikipedia lautet die Definition folgendermaßen: „Die Viskosität bezeichnet die Zähflüssigkeit oder Zähigkeit von Flüssigkeiten und Gasen (Fluiden). Je größer die Viskosität ist, desto dickflüssiger (weniger fließfähig) ist das Fluid; je niedriger die Viskosität, desto dünnflüssiger (fließfähiger) ist es.

Wir können also zusammenfassend sagen, dass mit der Viskosität die Zähflüssigkeit des Öls in einem KFZ bemessen wird. Welche Viskosität das Öl verfügt, erfährt man über die typischen Bezeichnungen, wie zum Beispiel 5W-40. Die Zahl vor dem „W“ gibt dabei an, wie zähflüssig das Öl bei einer standardisierten Temperatur von -17,8°C ist. Das „W“ steht dabei für „Winter“ und nicht etwa das Gewicht, wie viele es glauben. Je niedriger die Zahl vor dem W ist, desto dünner ist also das Öl.

Somit kann man schlussfolgern, dass ein KFZ, welches in kälteren Regionen betrieben wird eher ein Öl mit einem geringen Wert vor dem „W“ benötigt, während ein KFZ in wärmeren Regionen einen höheren Wert vertragen kann. Die zweite Zahl gibt die Viskosität bei 100°C an und gibt somit einen Wert für die Widerstandsfähigkeit des Öls an.

 

Wozu wird das Getriebe Spülgerät benötigt?

Die stark schwankenden Temperaturen und der Kontakt zu den verschiedenen Bauteilen des KFZ machen dem Öl zu schaffen und die Qualität leidet darunter. Daher sollte in regelmäßigen Abständen ein Ölwechsel durchgeführt werden. Bei einem ganz normalen Ölwechsel können jedoch nur ca. 40-50% des Öls getauscht werden. Der Rest bleibt also im Ölkreislauf zurück und kann so mit steigendem Schmutzgehalt zu Schäden am Automatikgetriebe führen. Um dies zu umgehen bleibt nur noch der vollständige Wechsel des Getriebeöls. An dieser Stelle kommt das Getriebe Spülgerät zum Einsatz. Mit einem professionellen Getriebe Spülgerät ist das Spülen eines Automatikgetriebes sehr einfach und unkompliziert und es wird ein vollständiger Ölwechsel ermöglicht. Die optimale Schalt-Performance des Automatikgetriebes bleibt so lange erhalten und die Lebenserwartung des Getriebes wird deutlich erhöht.

Mit den Getriebe Spülgeräten von WEMATIK erhalten Sie absolute Profi-Qualität zu einem besonders attraktiven Preis. Sie haben die Wahl zwischen einem manuellen und einem vollautomatischen Getriebe Spülgerät. Beide erledigen den Job jedoch mühelos und sind durch ihre kompakte Bauweise auch für den Hobby-Schrauber geeignet. Zusammen mit einer Hebebühne aus unserem Sortiment machen Sie aus Ihrer Garage eine kleine Profi-Werkstatt, in der Sie alle wichtigen Tätigkeiten am KFZ auch selbst durchführen können.

Jedes Automatikgetriebe ist hohen thermischen Belastungen und einem gewissen Abrieb ausgesetzt. Aus diesem Grund gehört auch ein Automatikgetriebe im weiteren Sinne zu der Gruppe der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Getriebe Spülgerät für Ihre Werkstatt

Jedes Automatikgetriebe ist hohen thermischen Belastungen und einem gewissen Abrieb ausgesetzt. Aus diesem Grund gehört auch ein Automatikgetriebe im weiteren Sinne zu der Gruppe der Verschleißteile an einem KFZ. Die natürlichen Belastungen für das Getriebe werden maßgeblich von der Ölqualität und der sog. Viskosität beeinflusst. Um die Lebensdauer des Automatikgetriebes zu erhöhen ist ein regelmäßiger Ölwechsel unabdingbar. Ein Getriebe Spülgerät erledigt diesen Vorgang nicht nur einfacher, sondern auch deutlich besser. Erfahren Sie hier mehr zu diesem Vorgang und welches Getriebe Spülgerät dafür die beste Wahl ist.

 

Was bedeutet Viskosität?

Bevor wir uns den verschiedenen Automatikgetriebe Spülgeräten annehmen, gilt es zu klären, was die oben genannte Viskosität überhaupt bedeutet. Laut der freien Enzyklopädie Wikipedia lautet die Definition folgendermaßen: „Die Viskosität bezeichnet die Zähflüssigkeit oder Zähigkeit von Flüssigkeiten und Gasen (Fluiden). Je größer die Viskosität ist, desto dickflüssiger (weniger fließfähig) ist das Fluid; je niedriger die Viskosität, desto dünnflüssiger (fließfähiger) ist es.

Wir können also zusammenfassend sagen, dass mit der Viskosität die Zähflüssigkeit des Öls in einem KFZ bemessen wird. Welche Viskosität das Öl verfügt, erfährt man über die typischen Bezeichnungen, wie zum Beispiel 5W-40. Die Zahl vor dem „W“ gibt dabei an, wie zähflüssig das Öl bei einer standardisierten Temperatur von -17,8°C ist. Das „W“ steht dabei für „Winter“ und nicht etwa das Gewicht, wie viele es glauben. Je niedriger die Zahl vor dem W ist, desto dünner ist also das Öl.

Somit kann man schlussfolgern, dass ein KFZ, welches in kälteren Regionen betrieben wird eher ein Öl mit einem geringen Wert vor dem „W“ benötigt, während ein KFZ in wärmeren Regionen einen höheren Wert vertragen kann. Die zweite Zahl gibt die Viskosität bei 100°C an und gibt somit einen Wert für die Widerstandsfähigkeit des Öls an.

 

Wozu wird das Getriebe Spülgerät benötigt?

Die stark schwankenden Temperaturen und der Kontakt zu den verschiedenen Bauteilen des KFZ machen dem Öl zu schaffen und die Qualität leidet darunter. Daher sollte in regelmäßigen Abständen ein Ölwechsel durchgeführt werden. Bei einem ganz normalen Ölwechsel können jedoch nur ca. 40-50% des Öls getauscht werden. Der Rest bleibt also im Ölkreislauf zurück und kann so mit steigendem Schmutzgehalt zu Schäden am Automatikgetriebe führen. Um dies zu umgehen bleibt nur noch der vollständige Wechsel des Getriebeöls. An dieser Stelle kommt das Getriebe Spülgerät zum Einsatz. Mit einem professionellen Getriebe Spülgerät ist das Spülen eines Automatikgetriebes sehr einfach und unkompliziert und es wird ein vollständiger Ölwechsel ermöglicht. Die optimale Schalt-Performance des Automatikgetriebes bleibt so lange erhalten und die Lebenserwartung des Getriebes wird deutlich erhöht.

Mit den Getriebe Spülgeräten von WEMATIK erhalten Sie absolute Profi-Qualität zu einem besonders attraktiven Preis. Sie haben die Wahl zwischen einem manuellen und einem vollautomatischen Getriebe Spülgerät. Beide erledigen den Job jedoch mühelos und sind durch ihre kompakte Bauweise auch für den Hobby-Schrauber geeignet. Zusammen mit einer Hebebühne aus unserem Sortiment machen Sie aus Ihrer Garage eine kleine Profi-Werkstatt, in der Sie alle wichtigen Tätigkeiten am KFZ auch selbst durchführen können.

Zuletzt angesehen